Kopfzeile
  • plak1
  • plak2
  • plak3
  • plak4
  • plak5
  • plak6
  • plak7
  • plak8
  • plak9
  • plak10
  • plak11
  • plak12
  • plak13
  • plak14
  • plak15
  • plak16
  • plak17
   
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16    
             



Donnerstag, 8. August 2019 Einlass 20:00, Beginn ca. 21:15 Uhr


Komödie – Deutschland 2019, FSK: 6 J., 90 Min. Regie: Veit Helmer, mit Predrag 'Miki' Manojlovic, Denis Lavant, Chulpan Khamatova u. a.

Ein Güterzug rollt durch eine weite Graslandschaft, die sich vor den kaukasischen Bergen entlangzieht. Am Steuer: Nurlan, der Lokführer. Tagein, tagaus lenkt er Szenenbild1seinen Zug durch einen dicht besiedelten Vorort Bakus, in dem die Schienen so dicht an die Häuser grenzen, dass Nurlan quasi durch die Vorzimmer und Gärten Szenenbild2der Bewohner fährt. Auf seinem täglichen Weg passiert er teetrinkende Männer ebenso wie Frauen, die ihre Wäsche in den sanften Wind hängen. Sobald sich der Zug nähert, bläst der kleine Waisenjunge Aziz in eine Pfeife und die Bewoh- Szenebild3der Bewohner fährt. Auf seinem täglichen Weg passiert er teetrinkende Männer ebenso wie Frauen, die ihre Wäsche in den sanften Wind hängen. Sobald sich der Zug nähert, bläst der kleine Waisenjunge Aziz in eine Pfeife und die Bewohner des Vorortes bringen sich und ihre Habseligkeiten schnell in Sicherheit. Am Szenenbild4letzten Arbeitstag vor der Pensionierung verheddert sich aber ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk an Nurlans Lok...VOM LOKFÜHRER, DER DIE LIEBE SUCHTE ist eine mit viel Feingefühl und unbeschwert erzählte Liebesgeschichte ganz ohne das weit verbreitete Filmgeplapper, denn der Regisseur erzählt seine Geschichte allein mit der fabelhaften Bildsprache und stimmungsvoller Musik.



Neugierig? Hoffentlich!

...zum Trailer  zum Trailer

home